Willkommen auf der Webseite der Sportgemeinschaft

SG Fichtenwalde 1965 e.V.

2. Runde Brandenburg-Pokal im Bankdrücken am 06.06.2015

Dies ist ein Auszug aus der FBB e.V. - Information 04/2015, die vollständige Information steht hier als PDF-Dokument zur Verfügung. Hervorhebungen sind nicht im Original enthalten; Anlagen zur Information ganz unten.
Die 2. Runde des diesjährigen Mannschaftspokals im Bankdrücken wurde traditionsgemäß wieder in der Trainingsstätte des Kraftsport- und Fitness e.V. Hennigsdorf durchgeführt. Diesmal traten 43 Starter bei den Junioren (9 in 5 Mannschaften), den Männern (16 in 5 Mannschaften), in der AK I (6 in 3 Mannschaften), in der AK II (6 in 3 Mannschaften) und der AK III (6 in 3 Mannschaften) zum Wettkampf an.
Parallel zu den Männerklassen wurde wieder auch der Mannschaftspokalwettkampf der Frauen ausgetragen. Hier waren 10 Frauen aus 4 Mannschaften am Start. Diesmal waren die Frauen der SG Fichtenwalde 1965 e. V. siegreich und gewannen klar das Duell gegen das Frauenteam des Oranienburger Bodybuildingverein e. V.. Die beste Einzelleistung zeigte dabei Ramona Beuth aus Fichtenwalde mit 62,5 kg Leistung im Bankdrücken bei 58,60 kg Körpergewicht (70,9688 Punkte).
Zu Hause konnten die Teams des Kraftsport und Fitness e. V. Hennigsdorf in der AK II und bei den Männern den Sieg erringen. In der AK III belegte die Mannschaft des Lindower SV Grün-Weiß e. V. auch in der 2. Runde den 1. Platz.
Bei den Junioren belegte diesmal die Mannschaft der SG Fichtenwalde 1965 e. V. den ersten Platz In der AK I siegten die Männer des Oranienburger Bodybuildingverein e. V.. Die besten Einzelstarter waren bei den Junioren Firas Al Harfush aus Fichtenwalde (160,0 kg/ 93,8720 P.), bei den Männern Armin Sieghart Böttcher aus Hennigsdorf (195,0 kg/115,8495 P.), in der AK I Ronald Lucas aus Oranienburg (225,0 kg/134,3250 P.)), in der AK II Matthias Fröhlich aus Potsdam (92,5 kg/94,4425 P.) und in der AK III Manfred Grothe aus Fichtenwalde (140,0 kg/93,2540 P.).
Bei den Frauen war diesmal Ramona Beuth aus Fichtenwalde die beste Starterin (62,5 kg/70,9688 P.). Die Einzelergebnisse sind den als Anlage beigefügten Protokollen und der Zwischenwertung zu entnehmen.

Anlagen (als PDF):

Wettkampfinformation Brandenburg-Pokal im Bankdrücken 2015 (Pokalauswertung)
2. Runde Brandenburg-Pokal Bankdrücken am 06.06.2015 (Tabelle Frauen)